Studenten der Hochschule Bielefeld (HSBI) veranstalten 1. Filmfestival »DMX for Reel«, 28. Januar 2024Zoom Button

Das Plakat des Filmfestivals wurde von der Studentin Susanne Jarosch gestaltet. Foto: HSBI, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Studenten der Hochschule Bielefeld (HSBI) veranstalten 1. Filmfestival »DMX for Reel«, 28. Januar 2024

Studenten der Hochschule Bielefeld (HSBI) veranstalten 1. Filmfestival »DMX for Reel«, 28. Januar 2024

Bielefeld, 19. Januar 2024

Am Sonntag, 28. Januar 2024, lädt die Studienrichtung »Digital Media and Experiment« (DMX) des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Bielefeld (HSBI) zum 1. Filmfestival »DMX for Reel« in das Lichtwerk Kino im Ravensberger Park (Ravensberger Park 7, 33607 Bielefeld) ein.

Ab 11.30 Uhr präsentieren Studenten in einem etwa 100 minütigen Programm ihre filmischen Arbeiten. Das Spektrum reicht von Animationsfilmen über Kurzfilme bis hin zu Videoinstallationen und Immersive Environments als 2D Fassungen. Viele der Filmemacher werden anwesend sein und dem Publikum Fragen zu ihren Produktionen beantworten können.

Begeisterung bei jungen Talenten wecken

»DMX for Reel« ist eine Initiative von Studenten und dem Lehrbeauftragten Marcus Wildelau der Studienrichtung DMX. Das Ziel ist, filmische Arbeiten aus dem breiten Spektrum von #DMX auf der großen Leinwand zu präsentieren, sowohl für die Filmemacherinnen und Filmemachern als auch für ein interessiertes öffentliches Publikum sowie #Schüler der Bielefelder Schulen, die sich für ein Studium der Gestaltung interessieren.

»Ein Kinobesuch bedeutet mehr, als nur Filme zu sehen. Es ist die Zeit, in der man gemeinsam mit anderen Menschen in einem Raum als eine Gemeinschaft ohne Fernbedienung oder Tablet in der Hand ästhetisch erzählten Geschichten folgt«, so Wildelau.

Die studentischen Kuratorinnen des Festivals, unter der Leitung von DMX Bachelorstudentin Charlotte Sülflohn, sehen die Matinee zudem als Möglichkeit, junge Talente der gymnasialen Oberstufen für die Studienrichtung DMX am Fachbereich Gestaltung zu begeistern. Dafür besuchen die Studenten im Vorfeld die Bielefelder Schulen, um persönlich für »DMX for Reel« bei den potenziellen Filmemachern von morgen zu werben.

Filmische Premiere der Krimikurzfilmkomödie »Mordshunger«

Ein weiteres Highlight des Festivals ist die filmische Premiere der bitterbösen Krimikurzfilmkomödie »Mordshunger«, die im Seminar »Cut Up! NACHT« von Marcus Wildelau entstanden ist. In den Hauptrollen sind die Schauspieler John Wesley Zielmann und Janis Kuhnt zu sehen, beide kennt man aus dem Ensemble des Stadttheaters. Das Besondere an »Mordshunger«: Es wurden nicht wie sonst üblich von allen Teilnehmenden einzelne filmische Beiträge zu einem Oberthema produziert, sondern die Studenten gestalteten als Team einen gemeinsamen Kurzfilm. Alle Bereiche der Filmproduktion (zum Beispiel #Licht, #Kamera, #Requisite, #Ton, #Regie, #Casting) wurden mit Studenten besetzt und als Gemeinschaftswerk unter professionellen Bedingungen produziert. Auch die Filmmusik wurde von den Seminarteilnehmenden selbst eingespielt.

Matthias Goßmann, Geschäftsführer des Lichtwerks, unterstützt das Vorhaben, das Kino für das junge Publikum und das Programm von DMX zu öffnen. Das Lichtwerk ist in Bielefeld bekannt als erste Adresse für das Erleben von künstlerischen Filmproduktionen.

Der reguläre Eintritt kostet 6,00 Euro. Studierende sowie Schüler zahlen 3 Euro. Tickets sind über die Website des Lichtwerk Kinos zu beziehen

Hochschule Bielefeld, University of Applied Sciences and Arts (HSBI), mehr …
Interaktion 1
33619 Bielefeld
Telefon +49521 1067754
Telefax +49521 1067793
E-Mail info@hsbi.de
www.hsbi.de

Externer Inhalt, Location Hochschule Bielefeld, University of Applied Sciences and Arts (HSBI)

Beim Klick auf das Bild wird eine Anfrage mit Ihrer IP Adresse an Google gesendet, Cookies gesetzt und personenbezogene Daten zu Google übertragen und dort verarbeitet, siehe auch die Datenschutzerklärung.
 
Gütsel
Termine und Events

Veranstaltungen
nicht nur in Gütersloh und Umgebung

September 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
November 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Dezember 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Februar 2025
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728
September 2025
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Oktober 2025
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Januar 2026
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für die Suche nach Inhalten geben Sie »Content:« vor den Suchbegriffen ein, für die Suche nach Orten geben Sie »Orte:« oder »Ort:« vor den Suchbegriffen ein. Wenn Sie nichts eingeben, wird in beiden Bereichen gesucht.